Albert Benz - Serge`s Musikarchiv-Entlebucher und Emmentaler Musikarchiv

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Albert Benz

Entlebucher Musiker




Albert Benz (*10. September 1927 in Marbach im Luzern; †22. März 1988 )


Bereits zu seiner Kinderzeit hatte er Kontakt mit Musik, denn er erhielt Unterricht für
Trompete, Klarinette und Klavier. Er musizierte in der Feldmusik Marbach. Nach dem
Schulbesuch studierte er am Luzerner Lehrerseminar in Hitzkirch. Von 1948 bis 1954 war er
Lehrer in Neudorf, Schweiz. In Kontakt zur Blasorchestermusik kam Benz während seines
Aufenthaltes in der Rekrutenschule und anschließend in der Unteroffiziersschule. Mit Studien
der Instrumentationslehre bei Otto Zurmühle ergänzte er seine kompositorischen Fähigkeiten.

Als er 1954 beruflich nach Luzern wechselte nahm er gleichzeitig Studien am Konservatorium

von Luzern in Fächern Musiktheorie, Harmonielehre, Kontrapunkt und Partiturspiel bei Albert

Jenny, Formenlehre, Musikgeschichte, Literaturkunde und Dirigieren bei Max Sturzenegger,

Solfége bei G. Güldenstein und Klavier bei Helene Peter auf, die er1958 mit dem Diplom als

Theorielehrer abschloss.Von 1953 bis 1974 war er Dirigent der Feldmusik Marbach.

1962 wurde er Dirigent der Stadtmusik Luzern. Im gleichen Jahr dozierte er am
Konservatorium Tonsatz, Instrumentenkunde und Blasorchesterdirektion. Zum Inspektor der
Militärspiele und zum Leiter des Schweizerischen Armeespiels wurde er 1977 bestellt.

Werke für Blasorchester

   1958: Preludio alla Scherzo
   1959: Larghetto pastorale
   1960: Sinfonischer Satz
   1961: Usem Eigetal Ländler
   1961: La Terrazza für zwei Trompeten und Blasorchester
   1962: Fest im Dorfe Suite
   1962: Heitere Ouvertüre
   1962: Fest-Fanfare
   1962: Zitadelle Ouvertüre
   1963: Drei Clowns für zwei Trompeten, Posaune und Blasorchester
   1964: Einzug der Urschweizer
   1964: Simelibärg Fantasie über das alte und das neue Guggisberger Lied
   1964: Klingende Fahrt Romantische Ouvertüre
   1965: Burleske
   1965: Morgenlied
   1965: Parsenn Ouvertüre
   1965: Intrada
   1967: Berner Rhapsodie
   1967: Intrada solenne
   1967: Lob und Dank
   1967: Schweizerlieder-Fantasie
   1967: Sonata breve
   1968: Red River Vorspiel zu einem Wildwestfilm
   1968: Konzert für Klarinette und Blasorchester
   1969: Herbstimpressionen
   1970: Little Blues
   1970: Marionettenspiel Ouvertüre
   1971: Der Landvogt von Greifensee Suite
   1973: Bergfahrt Suite
   1973: Rondo für Brass-Band
   1973: Trompeters Morgenritt Variationen für Trompete und Blasorchester
   1973: Vorspiel und Fuge im Barockstil
   1974: Vier Miniaturen für Alphorn und Blasorchester
   1975: Nostalgische Ouvertüre
   1975: Fantasia Ticinese
   1976: Aentlibuecher Polka für zwei Sopran- und zwei Tenorbläser und Blasorchester
   1977: Meditationen für Euphonium und Brass-Band
   1977: Transformationen
   1978: Die schwarze Spinne für Brass Band (auch für Blasorchester instrumentiert von Tony Kurmann)
   1978: Aentlibuecher Chuereihe
   1978: Jubiläumsmusik
   1978: Makkie Messer-Parade Variationen über die Moritat aus der Dreigroschenoper von Kurt Weill
   1978: Wunderbarer König
   1979: Finnlandreise
   1979: Toccata
   1983: Suite Vaudoise
   1984: Fantasie serena (2005 auch für Blasorchester instrumentiert von Edy Kurmann)
   1984: Romooser Sonntag Suite
   1985: Heimkehr elegischer Marsch
   1985: Ländler für Brass-Band (auch für Blasorchester instrumentiert von Thomas Dietziker)
   1985: Symphonischer Samba
   1986: Ballade für Posaune und Blasorchester
   1986: Masken/Masques
   1986: Schwarzenegg Ländler
   1987: Meggen Konzert-Ouvertüre
   1987: Va(le)rianten für Euphonium und Blasorchester
   1988: Nidwalden 1798
   1984: Variationen über ein altes Schweizerlied für Brass-Band

Märsche


Aarauer Stadtschützen (1965)

   Bundesrat Gnägi
   Bundesrat Schaffner (1962 Boggio)
   Carl E. Scherrer
   Du Nord
   Gilden-Marsch
   Gruss an Menzberg (1969)
   Hans Rudolf Meyer-Marsch
   100 Jahre Füs Bat 60' (1975)
   800 Jahre Luzern
   Kamblys Brätzeli
   Luzerner Jubiläumsmarsch
    Luzerner Musikanten
   Luzerner Stadtschützen
   Marsch Inf Rgt 32
   Nationalrat Ackermann
   Oberstdivisionär Wick
   Stadtamann Leber
   The Master/ Der Meister
    Veteranengruss
   Wunderbarer König, Prozessionsmarsch
   Ostermundigen (Ms)
   VGB-Marsch, mit neuem Anfang auch 'Oberdorf'
   Europa (1985 )
   De silbrig Kadett (1986 Ruh)
   Marcia Festiva, 125 Jahre SBG (1987)


Preise und Auszeichnungen

1971 Stephan-Jaeggi-Preis
1973 Kompositionspreis Crissi






Jugendjahre Marbach (ganz rechts)



Jugendjahre Marbach (v.l.n.r, Albert Benz, Max Bucher, Wilhelm Benz)








Seminarzeit



Seminarzeit



Seminarzeit



Seminarzeit



Beim Skifahren



Als Spielführer



In der Rekrutenschule (links)



In der RS als Korporal



Als Spielfüher des Rgt. Spiel 20 mit dem späteren Luzerner Stadtpräsidenten Hansruedi Meyer




Zusammen mit Otto Zurmühle



Als Dirigent der Stadtmusik Luzern



Als Leiter des Schweizer Armeespiels



Mit seinen drei Töchtern

 

In der Freizeit



Als Studiogast beim Schweizer Fernsehen



Zusammen mir Ray Newsome



Mit einem Musikkollegen aus Amerika



Als Dirigent der Feldmusik Marbach




Uniformenweihe 1955




Uniformenweihe 1955




Uniformenweihe 1955




Uniformenweihe 1955 (v.l.n.r. Hans Zihlmann, Albert Benz und Dominik Ineichen)




Hochzeitsfoto mit seiner Frau Claire




Besuch bei der Stadtkapelle Marbach am Neckar (1962)




Besuch bei der Stadtkapelle Marbach am Neckar (1962)




Eidgenössisches Musikfest Aarau 1966




           

60. Geburtstag Albert Benz








Mein ENTLEBUCH, Herausgeber: UNESCO Biosphäre Entlebuch (Ausgabe 2017)


Bundesrat Gnägi Marsch
Berner Rhapsodie Albert Benz
Gedenksendung Albert Benz 1
Gedenksendung Albert Benz 2

Larghetto Pastorale - Albert Benz


Schwarzenegg-Ländler

Serge Schmid

Oberstrasse 25
CH-3550 Langnau
+41 (0) 34 402 67 33
sergeschmid@gmx.ch

Copyright © 2015. All Rights Reserved.
Webdesign by Serge Schmid




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü