Ländlerkapelle Rundum - Serge`s Musikarchiv-Entlebucher und Emmentaler Musikarchiv

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ländlerkapelle Rundum

Musikarchiv
Mitte der Fünfzigerjahre begannen die Brüder Ernst und Walter Ott mit Helmut Müller und Marco Fangi
Ländlermusik zu machen.Der Namen "Rundum" stammt vom gleichnamigen Titel aus A.L. Gassmanns "100 Ländler" (1919)

Nach dem Wechsel von Walter und Marco zu ihrer grossen Vorliebe dem alten Jazz lernte Ernst die beiden
Baarer Schwyzerörgelispieler Emil Föhn und Isidor Schuler kennen, ergänzt wurden sie durch Max Wynistorf aus Zürich.

Anfangs der Siebzigerjahre verliess Emil Föhn altershalber die Formation, er wurde durch Toni Nussbaumer ersetzt.

Bald darauf veränderte sich Max Wynistorf musikalisch, seinen Platz nahm Hannes Spielmann ein.

1988 enschloss sich Toni Nussbaumer nur noch mit seinem Bruder aufzutreten. Die verbleibenden Drei
verzichteten auf einen vierten Mitspieler und nannten sich nun " Ländlertrio Rundum"

Speziell ist die Besetzung der Ländlerkapelle Rundum, nebst Klarinette, Orgel und Bass, sind auch die
Instrumente Violine, Halszyther, Blockflöte und Schwyzerörgeli zu hören.

Die Aufnahmen sind im Innerschweizer Stil gespielt, einige werden noch heute im Muotathal aufgeführt.





Ernst Ott: Klarinette
Isidor Schuler: Schwyzerörgeli
Emil Föhn: Schwyzerörgeli
Max Wynisdorf: Streichbass

© 1962



© 1975



©  1980



Auf dieser  Plattenaufnahme ist zusätzlich der bekannte Musiker Ueli Moser zu hören

© 1978



© 1982



© 1987



© 1996



© 1992



© 1996

Wunderschöne Musikaufnahmen mit der Ländlerkapelle Rundum und dem Ländlertrio Rundum.

Herzlichen Dank an Peter Holdener, der mir diese Tonträger für meine Archivarbeit zur Verfügung gestellt hat.

Die Schallplatten der Ländlerkapelle Rundum sind digitalisiert und restauriert.




Serge Schmid

Oberstrasse 25
CH-3550 Langnau
+41 (0) 34 402 67 33
sergeschmid@gmx.ch


Copyright © 2015. All Rights Reserved.
Webdesign by Serge Schmid



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü