Peter Zemp - Serge`s Musikarchiv-Entlebucher und Emmentaler Musikarchiv

Direkt zum Seiteninhalt

Peter Zemp

Entlebucher Musikerinnen-Musiker








Peter Zemp wurde am 28. November 1957 in Luzern geboren; Bürger von Romoos (mit Escholzmatter Wurzeln, Wittenschwändi) und später auch Hochdorf, wo er aufgewachsen ist.

Klavier – und Gesangsunterricht, von 1983 bis 88 aktives Mitglied des Luzerner Vokalensembles (Konzerte in der Schweiz in Frankreich und Österreich), 1984 Klavierlehrerdiplom SMPV.

1988 schreibt er die Musik zum „Schopfprojekt“ in Hochdorf, einem multimedialen Abend (mit Musik, Theater, Fotografie, Geräuschen auf Tonband usw.). 1984 bis 1988 spielt er Kontrabass in einem Volksmusiktrio (mit Sopransaxophon und Akkordeon) an Hochzeiten und Festen.

Seit 1988 wohnhaft im Tessin. Von 1989 bis 2002 Mitglied der Folkgruppe „Veranda“: Silva Gonzato, Gesang; Nadia Gabi, Gitarre und Gesang; Mario Amato, Klarinette, Saxophon und Flöte; Peter Zemp, Kontrabass und Akkordeon (Konzerte in der Schweiz, in Italien, Spanien und Deutschland); 2001 erscheint die CD „Milano Stazione Centrale“ mit Liedern und einigen seiner Kompositionen.

1990 schreibt er die Musik zum Theaterprojekt "Prima del Silenzio", inspiriert von Samuel Becketts „Warten auf Godot“ (Teatro delle Radici, Lugano, Regie des Brasilianers Eid Ribeiro). 1995 Gast als Akkordeonist in einer Produktion von Patricio Morales und Marco Conti mit Musik von Violeta Parra. 1999-2000 Free Folk Trio ZAM mit Mario Amato (Klarinette und Saxophon) und Simone Mauri (Bassklarinette). 2000 Musik zum Kurzfilm "traumverloren" von Ursula Brunner, präsentiert an den Solothurner Filmtagen. 2001 Musik zum Film "Das Geschenk" von Ursula Brunner, der Film wurde für die Expo 02 gemacht und auch im Schweizer Fernsehen gesendet.

Ab 2002 „Trio in Carpione“ mit Volksmusik, Liedern von Cantautori und eigenen Kompositionen; www.triocarpione.ch; 2011 erscheint die CD „A volte i pesci cantano“: Nadia Gabi, akustische Gitarre und Gesang; Simone Mauri, Bassklarinette; Moreno Pellerito E-Gitarre; Peter Zemp, Kontrabass und Akkordeon.
Peter Zemp spielt auch in verschiedenen Jazzformationen Kontrabass: mit dem Pianisten Tito Pescia, der New Azzan Big Band, den Old Time Ramblers, mit Giorgio Poggi und Max Onorari; 2007 bis 2010 auch im Projekt „Andata e Ritorno“ von Santo Sgrò (freie Improvisation zu Texten) und seit einigen Jahren auch in verschiedenen Formationen mit dem Pianisten, Sänger und Akkordeonisten Zeno Gianola.

Seit 2016 eigene Band www.pierinolupi.ch „Pierino e i lupi“ mit Simone Mauri, Klarinette und Bassklarinette; Giancarlo Nicolai, E-Gitarre; Santo Sgrò, Perkussion und Spielzeug; Peter Zemp, Klavier, Akkordeon und Bonsaikeyboard. 2017 erscheint die gleichnamige CD mit Eigenkompositionen.


 




Schweizer Musikszene 2017

6.Pierino e i lupi (Narrenschiff NAR 2017121)

26.11.2017, Ore 16:00





















Informationen zum Bestellen der Tonträger finden Sie auf den Websiten der Interpreten (siehe oben)





Serge Schmid

Oberstrasse 25
CH-3550 Langnau
+41 (0) 34 402 67 33
sergeschmid@gmx.ch


Copyright © 2015. All Rights Reserved.
Webdesign by Serge Schmid


Zurück zum Seiteninhalt